Schwäb./Alpenländ. Advent - Wohlfahrt-Kultur

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schwäb./Alpenländ. Advent

Einharter Dreig'sang

.

Schwäbischer/Alpenländischer Advent

mit  Franz Wohlfahrt & Einharter Dreig`sang  und Stubenmusik

In zahlreichen Advents- und Weihnachtskonzerten in Kirchen, auf Bühnen und im Hörfunk
treten Franz Wohlfahrt & Einharter Dreig'sang im Allgäu, Oberschwaben und
Stuttgarter Raum seit Jahren auf.

Die manchmal schon in Vergessenheit geratenen alpenländischen und schwäbischen
Volkslieder werden durch diesen Frauendreigesang der drei Schwestern Marita Bodon,
Waltraud Rundel und Stefany Wohlfahrt zu einem reinen Wohlklang.

Zwischen die musikalischen Beiträge streut der Autor und Liedermacher Franz Wohlfahrt
seine einfühlsamen und froh machenden Gedichte und Texte in schwäbischer Mundart,
die er z.T. in seinen drei Büchern

         
"In d' Nacht nei losa ond em Schtern folga",
          "Koi Angscht", sait dr Engl,  "Friede auf Erden"
sowie
           "Über allem leuchtet der Stern"

herausbrachte.

Dabei führt er die Zuhörer über die Zeiten hinweg bis nach Bethlehem und lässt sie als
suchende Hirten ihre eigene, gegenwärtige, friedfertige Weihnacht finden.

Eine Stubenmusik vervollständigt mit leichten und feinen Klängen dieses stimmungsvolle,
weihnachtliche Konzert. Dabei spannt die  Gruppe einen Bogen von traditionellen Weisen
bis hin zu klassisch geprägten Musiksätzen. Hackbrett, Gitarre, Kontrabass und Flöte
werden von den Musikanten spielfreudig eingesetzt.
Häufig spielen die oben genannten Akteure mit der eigenen Stubenmusik "Cantilena"

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü